Viewability bringt für alle Beteiligten im Ökosystem der Onlinewerbung mehr Transparenz. Jetzt, wo Werbetreibende überprüfen können, ob ihre Anzeigen gesehen werden, arbeiten Publisher weiter daran, sichtbares Werbeinventar zu schaffen, und Mediaagenturen sowie -dienstleister haben es eilig, Lösungen zu entwickeln, die die Viewability erhöhen.

Um den derzeitigen Stand zum Thema Viewability in den USA verstehen zu können, hat Quantcast von August bis Oktober 2013 mehr als 100 Millionen Impressionen über 35 Kampagnen und sechs Ad-Exchanges analysiert und bewertet.

Dieses Whitepaper

  • zeigt die Ergebnisse der Analysen
  • gibt vier Handlungsempfehlungen, wie Werbungtreibende Viewability in ihre Kampagne miteinbeziehen können

Bitte füllen Sie das Formular aus, um Download zu starten.