DIE AUSGANGSSITUATION

Australian Pork, der Verband der australischen Schweinefleischerzeuger, kam auf Quantcast zu, da sie Verbraucher dafür sensibilisieren wollten, qualitativ hochwertiges (und teureres) Schweinefleisch aus Australien zu kaufen, statt konserviertes und importiertes Fleisch. Sie wollten hierfür Käufer von Schweinerippchen mit mobiler und Display-Werbung mit informativen Werbebotschaften erreichen, um die Wahrnehmung zu verändern und den Marktanteil zu steigern.

DIE QUANTCAST-LÖSUNG

Die Partnerschaft von Quantcast mit Quantium, ermöglichte es Australian Pork, Quantcasts Brand-Targeting basierend auf Daten von Quantium zu „Schweinerippchen-Käufern“ umzusetzen. Quantcast vergrößerte diese Daten, um eine wirksame Reichweite und Kontaktfrequenz zu erzielen, die es Australian Pork ermöglichte ihre Wunschzielgruppe zu erreichen und die Wahrnehmung zu beeinflussen.

DIE ERGEBNISSE

Quantcast ist es gelungen, nicht nur das Viewbility-Ziel von Australian Pork von 70% zu erreichen, sondern erzielte auch einen Zielgruppen-Indexwert in der Kernzielgruppe von 99,88%.

Die Interessen in den von Quantcast bereitgestellten Insights spiegelten ebenfalls wider, dass die Kernzielgruppe erreicht wurde. Diese zeigten, dass die erreichten Nutzer im Vergleich zum Internetdurchschnitt eine

  • 1,96x höhere Wahrscheinlichkeit für den Onlinekauf von Lebensmitteln aufwiesen
  • 1,81x höhere Wahrscheinlichkeit hatten, Fitness Food zu kaufen
  • 1,64x höhere Wahrscheinlichkeit aufwiesen, Surfbekleidung zu kaufen
  • 1,63x höhere Wahrscheinlichkeit zeigten, sich für Motorräder zu interessieren

„Die Zusammenarbeit mit Quantcast an einer sehr speziellen Zielgruppe war für uns ein neuer und effizienter Weg, um Verbraucher zu erreichen, die gerne Schweinerippchen essen. Mit einer In-Target-Quote von fast 100 Prozent hat Quantcast unsere Erwartungen übertroffen. Das wurde auch durch unser Studie nach Abschluss der Kampagne bekräftigt, in der 45% der Berfragten nach dem Kontakt mit der Kampagne angaben, dass sie künftig darauf achten wollen, dass die Rippchen aus Australien stammen.“

Julia Unwin, Senior Brand Manager, Australian Pork