Datenschutzanforderungen

Effective Date: May 25, 2018

Quantcast hält sich an die Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) der Europäischen Union und schützt die Privatsphäre von Kunden und Verbrauchern. Kunden, die unsere Werbeservices nutzen, sind ebenfalls zur Einhaltung der DSGVO verpflichtet.

Durch die Nutzung von Werbeservices oder Technologie von Quantcast verpflichten Sie sich zu Folgendem:

Geltendes Recht: Sie halten geltende Gesetze, Bestimmungen und Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre sowie zum Datenschutz in ihrer jeweils zum relevanten Zeitpunkt geltenden Fassung ein, einschließlich der DSGVO sowie der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation 2002/58/EG (und aller Gesetze von EU-Mitgliedstaaten, durch die die jeweiligen Rechtsvorschriften umgesetzt werden).

Rechtliche Grundlage: soweit die Webseiten oder Anwendungen, in denen Sie die Ihre Quantcast-Technologie (z. B. Tag) platzieren, von Endbenutzern in der EU aufgerufen werden, (a) stimmen Sie zu, eine Transparenz- und Zustimmungslösung zu implementieren, die mit den Rahmenbedingungen zur Transparenz und Zustimmung von IAB Europe kompatibel ist (beispielsweise Quantcast Choice), oder eine einvernehmlich von beiden Parteien schriftlich vereinbarte andere Lösung, oder alternativ (b) verpflichten Sie sich, während Sie an der Implementierung von Option (a) arbeiten, (i) die Zustimmung dafür zu erhalten, dass Quantcast unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze Cookies und ähnliche Technologien verwenden darf, (ii) auf Aufforderung von Quantcast einen Nachweis für diese Zustimmung vorzulegen und (iii) keine Aufrufe von Ihren Websiten oder Anwendungen an Quantcast-Server zuzulassen, falls diese Zustimmung nicht vorliegt. Sie gewährleisten, dass Sie für Segmente, die Sie Quantcast bereitstellen und welche die EU einschließen, über die rechtliche Grundlage für die werbliche Nutzung durch Quantcast verfügen. Sie benennen, wo immer dies möglich ist, Quantcast als Partei, für oder von der (y) Cookies oder ähnliche Technologien für den Zugriff auf das Gerät verwendet und (z) personenbezogene Daten über Ihre Webseiten oder Apps erfasst werden.

Tagging und sensible Kategorien: Sie aktualisieren Ihre Quantcast-Technologie (z. B. Tag), sobald wir Sie über neue Fixes, Updates oder Upgrades benachrichtigen. Sie platzieren keine Quantcast-Technologie in digitalen Inhalten oder Anwendungen (wie Webseiten, Anzeigen, Apps), durch die präzise Standortangaben, spezifische Gesundheitsdaten, medizinische Daten oder Angaben zum sexuellen Verhalten sowie Kreditkarten- bzw. Finanzdaten sowie Daten zu Anklagen und Verurteilungen offengelegt werden. Darüber hinaus erklären Sie als Unternehmen oder Person, das oder die in der EU ansässig ist oder das oder die Endbenutzern in der EU Dienstleistungen anbietet, keine Tags für Speicherorte zu verwenden, aus denen andere sensible personenbezogene Daten wie rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen. Weiterhin verwenden Sie keine Tags für Speicherorte oder Inhalte, die an Kinder unter 16 Jahren gerichtet sind.

Verhältnis Verantwortlicher zu Verantwortlicher: Sie und Quantcast sind innerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO separate und unabhängige Verantwortliche für alle „personenbezogenen Daten“ (gemäß der Definition des Begriffs im Rahmen der DSGVO), die Sie oder wir in Zusammenhang mit den Webservices, die Quantcast Ihnen anbietet, offenlegen oder erhalten. Sie und Quantcast treffen keinerlei gemeinsame Entscheidungen über Zweck und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die in Zusammenhang mit solchen Services offengelegt oder empfangen werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Weitere Informationen zur Funktionsweise dieser Services aus technischer Sicht finden Sie in unseren FAQ.